Modellbausätze

Für euch geöffnet, stellen wir hier einige Modellbausätze vor!!!

British Cruiser Tank A34 Comet - Bronco Models - 1/35


Nachdem man lange lange überhaupt auf ein Plastikspritzgussmodell des Comet warten musste - ein sündhaft teures Resin Modell gab/gibt es ja bereits seit einiger Zeit - wurde die Ankündigung des Plastik Modells von Bronco von der Modellbaugemeinde mit einem lautem HALLO aufgenommen.
Einziges großes Fragezeichen: Bronco Models? War da nicht mal was mit einem "urlange" angekündigten Modell, das sich dann als vermeintliche Niete herausstellte?
Die erste Review des Modells bei den Kollegen von PMMS fiel dann aber erfreulich positiv aus.
Nur eines versauerte dem deutschen Modellbauer weiterhin die Freude am Modell. Es war nämlich schlicht und einfach in Deutschland lange überhaupt nicht zu bekommen.

Aber das warten hat ein Ende. Endlich ist der Comet auch bei uns erhältlich - und Rommelkiste schaut gespannt in den Karton.

Der Bausatz besteht aus 5 Spritzgußrahmen, der separaten Unterwanne, einem PE-Bogen, 4 Resinteilen für die frühen Umlenkrollen, einem Stück Faden für die Abschleppseile und einem hervorragendem Decalbogen von Cartograf. Ergänzt wird das ganze durch die beiliegende Vollgummikette. Einzelgliedketten sucht man hier leider vergebens.

Insgesamt lässt sich eines von sechs alternativen Fahrzeugen darstellen:


1st RTR 7th Armoured Divison ?IRONDUKE? Deutschland April 1945
3rd RTR 29th Armoured Brigade 11th Armoured Divison ?COBRA? Deutschland März 1945
3rd RTR 29th Armoured Brigde 11th Armoured Division ?Celerity? Belgien März 1945
3rd RTR 29th Armoured Brigade 11th Arm. Division ?CRUSADER? Deutschland April 1945
3rd RTR Sek Kong Camp / Hong Kong 1957
Finnish Armoured Brigade Training Unit 1961 - 1980

Auf die einzelnen Unterschiede zwischen den frühen und späten WK II Versionen und den Nachkriegsversionen geht die sehr übersichtlich gestaltete Bauanleitung hervorragend ein, so das mit ein wenig übersicht beim bauen keine Verwechslungen entstehen sollten.

Kleine netter Gimmick, das auf dem Karton dargestellte Fahrzeug mit dem Namen "Celerity" wird, zusammen mit seiner Crew, auf einem beiliegendem DIN A4 Blatt nochmals gesondert vorgestellt.

Die Teile machen bei erster Sichtung einen hervorragenden Eindruck, mit sehr guter Detaillierung. Alle in olivgrün gehaltenen Plastikteile sind sauber gegossen und lassen somit Versäuberungsarbeiten überflüssig werden.

Einziger auffallende Minuspunkt: das Modell enthält nicht die Schutzplane für die Geschützblende, obwohl auf den beiliegenden Vorbildbildern von "CELERITY" diese klar zu erkennen ist. Dieses Teil wird von Bronco als separates Resinteil als After-Market Produkt angeboten. Aber auch hier findet sich wohl derzeit in Deutschland kein Händler der dieses im Programm hat. Bleibt also derweil nur die Möglichkeit die Schutzplane selbst herzustellen und am Modell zu ergänzen.

Fazit:
Ein sehr lang ersehnter Bausatz, der bei erster Sichtung keine gravierenden Mängel aufweist.
Einzig die Verfügbarkeit bei den Modellbauhändlern trübt das Bild. Bronco Models scheint längst nicht durch alle Händler vertrieben zu werden.
Eine Bezugsquelle für das Modell sei hier genannt: RL-Onlinecenter führt das Modell, nur leider ist auch hier das Resinzurüstteil für die Geschützblende nicht zu bekommen.
Kein Modell das mit riesiger Summe an Extras ( wie z.B. Alurohr / Einzelgliedketten) punkten kann, wohl aber durch sehr gute Detaillierung.

Sehr gute Vorbildfotos z.B. von "IRONDUKE" finden sich in dem Concord Heft Nr. 7028 "British Tanks of WW II - (2) Holland & Germany 1944 - 1945"


© Frank Plag 2006